skip to content

Eifelrennen 2011


In diesem Jahr stand das Eifelrennen unter neuer Führung. Nachdem sich der ADAC Nordrhein vom historischen Rennsport zurückgezogen hat, wurde noch im Spätherbst und Winter spekuliert, ob das Eifelrennen überhaupt noch stattfinden würde. Nach einigen Verhandlungen war aber klar, dass die Veranstaltung stärker denn je auch zukünftig im Rennkalender zu finden ist. Die Organisation wird daher ab sofort vom DAMC05 aus Düsseldorf übernommen.  

Website des Veranstalters: www.adac-eifelrennen.de

Was die Orga und das drum herum angeht lag einiges im argen. Viele Kleinigkeiten die aber in der Masse eine ziemliche Unzufriedenheit bei den Teilnehmern ausgelöst hat. Sicher muss man bei einer solchen Veranstaltung auf die Kosten achten aber am falschen Ende gespart kostet oft mehr als man spart, da verärgerte Teilnehmer das nächste Jahr einfach nicht mehr kommen.

Kleines Beispiel: die Startnummern waren auf PAPIER gedruckt und sind bei Regen durchgeweicht, abgeflogen oder zerfleddert. Etliche Teilnehmer sammel die Startnummern und hängen sich die z.B. in die Garage - kannst du in diesem Jahr vergessen, denn die meisten sind zerstört (inkl. meiner 110).

Aber auch die Eintrittskarten auf dünnen Karton gedruck und ohne Hülle - einmal hängengeblieben und das Loch ist ausgerissen und die Karte weg. Das ist mir wie vielen anderen auch passiert.

Ansonsten könnte man diesen Thread noch beliebig weiter führen, von der Kartenausgabe in Haus D bis zur Aufstellung der Fahrzeuge auf dem Markenclubareal oder den Timings - Transponder Ja/Nein usw. Ich sag nur 1 Stunde auf der Nordschleife am "Vorstart" gestanden.

Ich hoffe man lernt aus den Fehlern, denn sonst sehe ich für den Markenclubsport und den Event 2012 schwarz.


Powered by Website Baker