skip to content

Front Flaps

Da der RaceFun 924S mit dem größeren Heckspoiler vom 944 ausgestattet wurde, hat sich das Verhältnis von "downforce" an der Hinterachse zu "upforce" an der Vorderachse verändert.

Es gibt durch den größeren Heckspoiler an der Hinterachse zwar mehr Anpressdruck bei höheren Geschwindigkeiten jedoch wird das Fahrzeug im Gegenzug an der Vorderachse leicht. Um diesem Effekt entgegenzuwirken muss vorne ein Frontspoiler dran der etwas Abtrieb erzeugt.

Da es im Zubehör leider keinen vernünftigen Frontspoiler gibt, der zum einen Abtrieb erzeugt und zum anderen dabei die Fahrzeugtiefe aber nicht verändert, habe ich für diesen Zweck etwas eigenes entwickelt.

An einem Porsche 964 habe ich gute Erfahrungen mit sogenannten Front-Flaps gemacht. Es handelt sich dabei um kleine Spoilerecken, die vorne links und rechts seitlich angebracht werden. 

Ich habe mir also einen Satz besorgt (ca. € 100,-) und mich ans Werk gemacht. Interessanterweise passen die Flaps vom 964 in Form und Größe mit nur sehr geringen Anpassungen auch beim 924S. Hinten ein Teil rausschneiden welches zu weit übersteht und vorne die Rundung der Frontlippe mit den Dremel an die Blechlippe anpassen, das war es eigentlich.

Einzig die Befestigung muss umgebaut werden, da die Flaps beim 964 einfach von unten an die Frontschürze geschraubt werden. Da der 924S vorne aber nur eine schmale Kante hat muss der Spoiler von hinten befestigt werden. Dafür habe ich in die Flaps von hinten einen Streifen aus GFK einlamiert. In diesem können jetzt Blechschrauben eingeschraubt werden. Durch das Frontblech werden entsprechend sechs Löcher gebohrt und diese dann mit Rostschutz behandelt. So können die Flaps fest und sicher montiert werden.

Jetzt noch in Wagenfarbe lackiert und angebaut - ist stabil und sieht gut aus. Wenn jetzt die Fahrtests zum entsprechenden Ergebniss führen, war die Aktion ein voller Erfolg.


Powered by Website Baker