skip to content

Sportspiegel

Das Fahrzeug ist zwar schon gewichtsoptimiert aber ein bisschen weniger kann trotzdem nicht schaden. Die beiden Außenspiegel im Metallgehäuse wiegen zusammen satte 3,5 Kilo (dabei sind die Motoren für die ehemals elektrische Verstellung schon draußen), zudem stemmen sich die "Elefantenohren" als Bremse massiv gegen den Fahrtwind.

Als Alternative gibt es leichte GFK Spiegel die nur ca. 1,2 Kilo wiegen. Diese Spiegel schmiegen sich in die Ecken der Autotür und werden mit Karosseriekleber befestigt. Durch das tropfenförmige Design bieten Sie dem Wind zudem auch deutlich weniger Widerstand.


In unserem Fall stammen die Tropfenspiegel von mrs-Design und kosten ca. 170,- Euro pro Satz.

Nach einem Test mit den neuen Spiegeln steht fest, dass der Umbau ca. 3 Km/h in der Höchstgeschwindigkeit gebracht hat. Das einzige Nachteil ist, die etwas schlechtere Sicht nach hinten, da die Spiegelgläser um einiges kleiner sind als im Original.

Aus diesem Grund habe ich in den letzten Tagen einen Panorama Innenspiegel montiert, damit habe ich wieder alles im Blick ;-)

Powered by Website Baker